Tagung: Afrika im Aufbruch?!

am 19. November 2019

Die Perspektiven auf Afrika sind facettenreich. Immer noch wird Afrika vor allem als „Problembringer“ gesehen, nicht zuletzt in sicherheits- und wirtschaftspolitischen Fragen. Ist dem wirklich so?                                            

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Oberstleutnant Sidi Oumar Ka aus Niger, Teilnehmer des Lehrgangs Generalstabs-/ Admiralstabsdienst International 2018 an der Führungsakademie der Bundeswehr

Für das internationale GIDS-Forum wollen wir Sie über die kommende Veranstaltung am 19. November 2019 von 9.00 bis 18.30 Uhr infomieren:

„Afrika im Aufbruch?! – Sicherheits- und stabilitätspolitische Herausforderungen in einem Kontinent im Umbruch“

Der Einfluss zentraler Entwicklungsfaktoren im Afrika vom Maghreb bis zum Äquator

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg statt.

Mit Unterstützung des Alumni-Netzwerkes der Führungsakademie der Bundeswehr will das GIDS mit militärischen und zivilen Expertinnen und Experten aus Afrika und Deutschland diskutieren und daraus Impulse für den strategischen Diskurs ableiten.

Die vorläufige Tagesordnung finden Sie hier als PDF-Datei (Stand: 4.11.2019).

Bei Interesse an dieser Veranstaltung teilzunehmen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: reply@gids-hamburg.de. Die Teilnehmerumlage beträgt 10 Euro und wird vor Ort erhoben.

Foto: Adobe Stock

Themen

Strategie/militärische Strategie Big Data, Cyber, Digitalisierung und KI Hybride Bedrohungen Nato EU Landes-/Bündnisverteidigung KRITIS Wirtschaft Konflikt Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) Russland Militärische Ausbildung Klimawandel Gamification Kriegsspiel Gewalt Resilienz Ostseeraum Kultur Identität