Bewaffnete Drohnen: Kritik der Kritik

In der Bundesrepublik Deutschland wird seit mehr als einer Dekade über
Beschaffung und möglichen Einsatz bewaffneter Drohnen debattiert.
Während in zahlreichen Ländern bewaffnete Drohnen bereits entwickelt,
beschafft oder im Einsatz sind, kreist in Deutschland die Diskussion
über diese um Fragen des Völkerrechts und der Ethik. Den dabei
aufwerfbaren Argumenten fehlt es, wie wir zeigen, an Überzeugungs- und
Durchschlagskraft. Utilitätsargumenten, insbesondere ökonomischen
Erwägungen, sollte ein größeres Gewicht eingeräumt werden. Diese
sprechen nun aber eher für als gegen die Beschaffung bewaffneter Drohnen für die Bundeswehr.

Autor: Prof. Dr. Stefan Bayer und Prof. Dr. Burkhard Meißner

Themen

Strategie/militärische Strategie Big Data, Cyber, Digitalisierung und KI Wirtschaft Nato Health Klimawandel Hybride Bedrohungen Russland EU Konflikt Landes-/Bündnisverteidigung Coronavirus Ethik Militärische Ausbildung KRITIS Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) Kultur Identität Terrorismus Gamification