Ein sich anbahnender Konflikt zwischen den USA und dem Iran?

Die Machtstrukturen im Iran und Ableitungen für Deutschland

Dr. Marie-Theres Beumler | Führungsakademie der Bundeswehr | Juli 2019

Während die USA bereits vor über einem Jahr aus dem Joint Comprehensive Plan of Action (JCPOA) ausgetreten sind, spitzt sich die politische Situation zwischen den USA und dem Iran seit einigen Monaten deutlich zu. Nachdem am 15. April die US-amerikanische Einstufung der iranischen Revolutionsgarden (IRGC) als Terrororganisation in Kraft getreten ist, wurde auch in Deutschland und in der Europäischen Union über eine mögliche Einstufung der IRGC als Terrororganisation diskutiert. Die politische Lage zwischen den USA und dem Iran ist zudem weiterhin sehr angespannt, was in vielen Medien bereits zu Spekulationen über einen ausgedehnten bewaffneten Konflikt führt. Deutschland möchte in der derzeitigen Situation schlichten, läuft mit seinen bisherigen Initiativen aber ins Leere. Vor diesem Hintergrund lohnt es sich, die Machtstrukturen im Iran genauer zu betrachten.

Foto: Adobe Stock

Themen

Strategie/militärische Strategie Big Data, Cyber, Digitalisierung und KI Hybride Bedrohungen Nato EU Landes-/Bündnisverteidigung KRITIS Wirtschaft Konflikt Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) Russland Militärische Ausbildung Klimawandel Gamification Kriegsspiel Gewalt Resilienz Ostseeraum Kultur Identität