Strategische Ausrichtung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Europäischen Union – Deutsche Schwerpunkte und Prioritäten

Die europäische Integration ist ein zentraler Pfeiler deutscher Außenpolitik. Mit der GSVP haben die Mitgliedstaaten der EU ein Instrument geschaffen, um angesichts aktueller Krisen und Konflikte in der EU-Nachbarschaft handlungsfähig zu sein. Für welche Aufgaben braucht Europa jedoch zukünftig eine eigenständige Handlungsfähigkeit? Wie lassen sich der operative Arm der GSVP und die gemeinsamen Instrumente im Bereich der Sicherheits- und Verteidigungspolitik stärken? Und wie können diese Bemühungen erfolgreich in der europäischen Öffentlichkeit kommuniziert werden? Mit diesen Fragen befasste sich der Lehrgang General- und Admiralstabsdienst National 2019 im Auftrag des Generalinspekteurs der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, über den gesamten zweijährigen Lehrgang hinweg. Fünf Fachartikel spiegeln die wesentlichen Ergebnisse der Studienphase wider.

Autoren: Oberstleutnant Christopher Frank | Major Daniel Haarlammert | Major René Kohlert | Major Christoph Rumlow | Major Marco Kalb | Major Sabine Dorsheimer | Major Robert Heiland | Major Stephan Mehner | Korvettenkapitän Moritz Plettau

Fotos: Bundeswehr / Detmar Modes / Torsten Kraatz / Andrea Bienert / Patrick Brandsmöller / Vincent Bordignon

Innovation Lab | 1. Juli 2021

Ein handlungsfähiges Europa der Verteidigung

Der europäische Weg zur Selbstbehauptung
in einer neuen Weltordnung

Autoren: Oberstleutnant Christopher Frank und Korvettenkapitän Moritz Plettau

Die Operationsfähigkeit der
Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP)

Deutsche Interessen, operative Defizite und
Wege zur Stärkung

Autor: Major Marco Kalb

Framing in der Europäischen Union

Auswirkungen auf eine gemeinsame Europäische
Identität und eine starke Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP)

Autor: Major Sabine Dorsheimer

Ständige Strukturierte Zusammenarbeit
(Permanent Structured Cooperation –
PESCO)

Entwicklung einer Bewertungsmatrix zur Messbarmachung bestehender sowie zukünftiger PESCO-Projekte


Autoren: Major Robert Heiland und Major Stephan Mehner

Kohäsion und Kooperation in der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) und mit der NATO

Wo liegen Schnittmengen, wo Differenzen und wie kann Kooperation gelingen?

Autoren: Major Daniel Haarlammert, Major Ren Kohlert und Major Christoph Rumlow