Von gestern

Putins geschichtsideologische Rechtfertigung des Angriffskrieges gegen die Ukraine

Autorin: Cornelia Schenke

Foto: Dimitro Sevastopol

#GIDSresearch 03/2022 | 23. Juli 2022

Im vorliegenden GIDSresearch wird die geschichtsideologische Rechtfertigung des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine behandelt. In Putins Version der Geschichte sind Russen, Ukrainer und Belarussen eine dreieinige Nation. Eine ukrainische Nation, die ihre Unabhängigkeit behauptet, ist ein „Anti-Russland“ und Ergebnis einer westlichen Intrige. Die gewaltsame Unterwerfung der Ukraine korrigiert damit nur ein an Russland begangenes historisches Unrecht.