Die „Corona-Papers“ aus dem LGAN 2019

„Lernen aus der Krise? Geschichte, Gesellschaft, (Sicherheits-)Politik“ – so hieß das Seminar, das im Sommer 2020 im Ausbildungsabschnitt „Reflexion von Krise und Konflikt“ im Lehrgang für Generalstabs-/Admiralstabsdienst National 2019 stattfand. Zum ersten Mal wurde es in vollständig digitaler Form durchgeführt. Die Lehrgangsteilnehmenden hatten den Auftrag, eine eigene These zu entwickeln beziehungsweise über ein Thema mit dem Schwerpunkt „Corona“ und „Sicherheitspolitik“ – im weitesten Sinne – zu reflektieren.

Die hier publizierten vier Papiere geben einen Einblick in die Diskussionen, die im Seminar geführt wurden. Sie bilden Momentaufnahmen und sind als Impulse oder Anregungen für eine weiterführende Debatte und Forschung zu den Themen zu verstehen. Die Lehrgangsteilnehmenden haben die Papiere unter zeitlichen Restriktionen verfasst und sich zum Teil in völlig neue Sachgebiete eingelesen. Insofern sind die Corona-Papers nicht der Weisheit letzter Schluss, sondern der Innovation erster Schritt.

Autor: Major D.L. Calthorpe | Korvettenkapitän B. Melching | Korvettenkapitän S. Mushtaq | Oberstleutnant R. Patock

Innovation Lab | vom 18.01.2021

COVID-19: Auswirkungen auf die Sahelzone

Autor: Major D.L. Calthorpe


Diskriminierung von Minderheiten – „Hotspots“

Autor: Korvettenkapitän B. Melching


COVID-19 Impact on Maritime Security

Autor: Korvettenkapitän S. Mushtaq


Migration unter Corona: Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Minderheiten

Autor: Oberstleutnant R. Patock